Armin Hohenadler

Ironman/Ultraläufer

Archive for Juni, 2008

Xterra Czech

Posted by armin on 29th Juni 2008

Mein erstes Xterra Rennen und den Quali für die WM in Maui geholt!

Nachdem meine Vorbereitung (kein Mountainbiketraining) alles andere als optimal waren, bin ich um so mehr zufrieden und glücklich über meine Platzierung und den Quali.  

Am frühen Sonntag Morgen fuhr ich die ca. 3 h nach Hluboká n. Vl. zur Xterra European Tour. Um 11 Uhr erfolgte der Startschuß und dann ging es 550m Flußaufwärts zur Wendeboje und zurück zum steilen Ausstieg, wo man nur mit Hilfe der Betreuer hoch kam. Der erste Berg von sehr vielen darauffolgenden! Das Schwimmen verlief für mich sehr gut, denn es gab kein Geprügel und kam mit einer Zeit von 17:47 als 98. aus dem Wasser.

Beim 1. Wechsel verlor ich leider viel Zeit, da ich noch Montainbikeschuhe zum binden hab, genau die Sekunden, die mir späther fehlten, den 3. AK Platz zu sichern.

Jetzt ging es auf die 35 km langen Radstrecke! Die ersten Zweikämpfe im Gelände begannen, der Puls raste mit 170 Schlägen und es geht über eine Wiese Richtung Wald zum ersten Anstieg. Der Puls steigt nochmal höher und nun geht es immer wieder Bergauf und ab, über steile Abfahrten, Singletrails, Waldwege, Tragepassagen usw. Eine sehr abwechslungsreiche und schöne, aber auch kräftezehrende Strecke! Nach gut einer halben Stunde hat sich mein Körper auf die hohe Belastung eingestellt und so fand ich einigermaßen einen Rythmus. So konnte ich immer wieder Gruppen einholen und machte viele Plätze gut. Nach 1:36:04 auf dem Rad erreichte ich endlich den 2. Wechsel, der sehr schnell von sich ging.

Ich lief los, auf die 11 km lange Laufstrecke, aber meine Beine waren total zu und schon ging es den ersten sehr langen Anstieg zur wunderschönen Burg von Hluboká hoch. Meine Beine brannten und ich überwinde mich, so schnell es geht, weiter zu laufen. Oben angekommen, gehts es etwas gerade und dann einen sehr steilen Abstieg über einen Pfad hinunter. Langsam wurden meine Beine locker und ich konnte das Tempo steigern. Nach vielen Bergauf und ab Passagen ging es wieder hinunter zum Ziel. Die erste Runde hatte ich hinter mir und jetzt kam ich schon viel lockerer die ständigen Anstiege hoch. Plötzlich merkte ich die ersten Anzeichen von Krämpfe, wäre auch kein Wunder, bei der hohen Belastung. Aber ich konnte weiterlaufen und es ging mit aller letzter Kraft in Richtung Ziel, das ich nach einer Laufzeit von 46:41 und der Gesamtzeit von 2:40:32 erreichte. Am Ende fehlten mir 28 Sekunden für den 3. Platz in meiner Altersklasse.

Mein Hauptziel, die Qualifizierung für die Weltmeisterschaft im Xterra auf Maui Hawaii erreichte ich und so kann ich mich in diesem Jahr in der Doppelwertung Ironman WM und Xterra WM platzieren.

Xterra  Ergebnisse  Xterra Cz 08 Bericht Traunsteiner Tagblatt.pdf

 

Posted in 1 Wettkampfberichte | Kommentare deaktiviert